Druckansicht - Mittwoch 24. August 2016

Schnellnavigation

Spungzielnavigation

» Home

Inhalt

HAPPYEND FÜR TIBO & PITBULL-FAMILIE


unknown


TIBO HAT EIN NEUES ZUHAUSE GEFUNDEN !


HAPPYEND FÜR FÜNF LISTENHUNDE !


Tibo, unser älterer Pitbull-Rüde, durfte nun im August 2016 auch in sein neues Zuhause umziehen.


Über ihn und seine vier Artgenossen hatten wir bereits mehrmals berichtet.

Im April 2014 kamen fünf Pitbulls  - Tibo, Kira, Laura, Wendy und Tristan - auf einmal zu uns ins Tierheim.


Bis zu diesem Tag im April 2014 lebten die fünf Hunde gut versorgt in ihrem damaligen Zuhause. Nachdem diese Hunderasse als „Listenhund" eingestuft ist, welche von Privatpersonen nur in begrenzter Anzahl (nämlich zwei Hunde) gehalten werden darf, kam es zu Konflikten mit der ortsansässigen Gemeinde. Dies hatte zur Folge, dass alle fünf Hunde beschlagnahmt und ins Tierheim verbracht wurden.


Wir können bis heute nicht verstehen, warum die Politik so handelt und gewisse Rassen pauschal als gefährlich abstempelt und sie aus ihrem Umfeld, in dem sie es gut hatten, heraus reißt bzw. Auflagen beschließt, die diesen Hunderassen erhebliche Probleme verursacht. Kein Hund ist von Geburt an problematisch, wie es diese Rasseliste betitelt.


Die Halter versuchten durch viele Bittschreiben und Gesuche bei zahlreichen Behörden, ihre Tiere zurückbekommen zu dürfen. Jeder Versuch scheiterte. Uns als Tierheim sind in solchen Fällen die Hände gebunden, denn die Entscheidungskraft liegt in solchen Fällen ausschließlich bei der zuständigen Behörde.


Somit war es an uns im Tierheim, für die fünf Hunde - die Aufgrund der Vorurteile und Auflagen wegen ihrer Rasse schwer zu vermitteln sind - ein ideales, neues Zuhause zu finden.
Dank unserer Erfahrung, fürsorglichen Pflege und kompetenten Betreuung nach der Sheila-Harper-Methode, konnten sich alle fünf Hunde optimal weiterentwickeln. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Schützlinge, durch unsere Hilfe, ihre (sozialen) Fähigkeiten erweitern können, um dadurch bessere Vermittlungschancen zu haben. Wieder einmal zeigte sich, dass unsere Arbeit von Erfolg gekrönt war und die Hunde dadurch ideal vorbereitet waren für den Umzug zu ihren neuen Familien.


Kira und Laura durften im August 2014 gemeinsam in ihr neues Zuhause umziehen. Mit ihrer neuen Familie besuchten Kira und Laura uns und den Rest ihrer Pittbull-Familie, noch einige Male, worüber sich alle - besonders die Hunde - sehr freuten.


Als nächste konnte Wendy im März 2015 zu ihren neuen Menschen umziehen. Auch über Wendy bekommen wir nur positive Rückmeldungen und es geht ihr sehr gut in ihrem neuen Zuhause.


Tristan hat in einer unserer ehrenamtlichen Spaziergeherinnen seinen Herzensmenschen gefunden und nach Wochen der langsamen Zusammenführung mit den bereits vorhandenen Katzen, durfte auch er im Juni 2016 endgültig dort einziehen. Er lässt es sich dort richtig gut gehen und wir freuen uns jedes Mal über die tollen Berichte und wunderschönen Bilder, die wir erhalten.


Nachdem nun die Mutterhündin Kira und ihre drei erwachsenen Hundekinder Laura, Wendy und Tristan, vermittelt waren, ging auch für Hundepapa Tibo der große Wunsch nach einem eigenen Zuhause in Erfüllung. Er wird seine Seniorentage glücklich und zufrieden bei seinem neuen Menschen verbringen dürfen. Alles was das Hundeherz begehrt erwartete ihn dort und er hat sich dementsprechend rasch eingelebt.


Einer nach dem anderen hat sein Traumzuhause gefunden!


Die Geschichte dieser fünf Pitbulls und viele ähnliche Fälle, zeigen wie ungerecht die Vorverurteilung von bestimmten Rassen ist. Wir hoffen auf ein baldiges Umdenken der Politik, damit jedes Tier die gleiche, faire Chance auf ein wunderschönes Zuhause erhält. Unsere 5 Pitbulls haben mit unserer Unterstützung und den Menschen, die sie bei sich aufgenommen haben, ihr Glück gefunden.

Wir sagen DANKE an die fünf Hunde für ihr Vertrauen in uns und sind überglücklich sie in guten Händen zu wissen. Ihren neuen Menschen möchten wir ein großes Dankeschön für ihr offenes Herz aussprechen.


Kira, Laura, Wendy, Tristan und Tibo - wir wünschen euch und euren Menschen alles Liebe, habt eine tolle Zeit miteinander und genießt viele schöne Momente als glückliche Mensch-Hund-Familie.

Wir werden euch in guter Erinnerung behalten. Eure Tierheimfamilie!







Tierschutzverein St. Pölten, Gutenbergstr. 26, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742.772 72, Fax: 02742.772 724, E-Mail: office@tierschutzverein-stpoelten.at
© http://tierschutzverein-stpoelten.at/