Druckansicht - Dienstag 17. Januar 2017

Schnellnavigation

Spungzielnavigation

» Home

Inhalt

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN DEHNER FÜR DIE TOLLE WEIHNACHTSAKTION


unknown


Bereits das zweite Jahr unterstützt uns das Gartencenter Dehner St. Pölten (www.dehner.at/markt/st._poelten/), indem deren Kunden, unter dem dort aufgestellten Christbaum mit den Wunschzetteln unserer Tiere, Sachspenden deponieren können.


Euch heuer haben sich zahlreiche tierliebe Dehner-Kunden daran beteiligt und so können sich unsere Schützlinge über viele, wundervolle Geschenke freuen.
Alle speziellen Wünsche unserer Tiere nach z.B. einem Hundemantel, einem besonderen Lieblingsleckerchen, etc., wurden erfüllt.


Wir hoffen, diese Aktion wird zur Tradition und dass das Christkind jedes Jahr beim Gartencenter Dehner einen Stopp für unsere Tierheim-Schützlinge einlegt.


Wir bedanken uns ganz herzlich beim Gartencenter Dehner für diese Weihnachtsaktion zugunsten unserer Schützlinge und selbstverständlich bei allen Tierfreunden, die etwas Schönes für unsere Tiere unter den Christbaum gelegt haben.
Unsere tierischen Gäste freuen sich sehr darüber!







MATILDA HATTE 1000 SCHUTZENGEL UND DAS TIERHEIM AN IHRER SEITE


unknown


Im Dezember 2016 hatte die süße Katze „Matilda" einen schweren Unfall.
Ihre Finder brachten sie zum Tierarzt, wo sie eine Notversorgung erhielt. Bei dem tragischen Unfall hatte sich das Kätzchen schwerste Verletzungen zugezogen. Wir erkannten ihren Lebensmut und haben uns für die Aufnahme des Kätzchens stark gemacht sowie uns dafür entschieden, ihr die kostspielige und komplizierte Operation zu ermöglichen.
Durch ihre gravierende Beckenfraktur war eines ihrer Beine gefühllos, musste mehrmals operiert und letztendlich amputiert werden.


Matilda steht noch etwas wackelig auf ihren drei Beinen, aber ihre Wunden heilen durch unsere tägliche, liebevolle Fürsorge gut ab und sie gewinnt von Tag zu Tag an Sicherheit in ihren Bewegungen.
Ab Mitte Jänner wartet sie dann auf ihre Adoption in ein Traumzuhause! Interessenten können sich bereits bei uns melden und Matilda kennenlernen.


Wir möchten uns auch im Namen von Matilda bei der Person bedanken, welche so aufmerksam war und die verletzte Katze entdeckte sowie umgehend helfend reagierte.


Wir bitten alle Tierfreunde: Helfen Sie, wenn Tiere in Not sind!
Wir sind 24 Stunden / 7 Tage die Woche im Einsatz für unsere tierischen Freunde - unterstützen Sie uns bitte dabei und beteiligen sich an den hohen Operationskosten für Matilda.
Wir haben uns für das Leben von Matilda entschieden - Wer kann uns dabei zur Seite stehen? Unser Tierheim ist auf Ihre Hilfe angewiesen.


Spendenkonto:
Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG
IBAN: AT52 2025 6000 0002 4208
BIC: SPSPAT21XXX
Betreff / Zahlungsreferenz: Matilda
(Bitte unbedingt im Betreff/Zahlungsreferenz „Matilda" angeben, damit wir Ihre Spende zuordnen können.)


Bitte seien Sie achtsam und reagieren, wenn Sie ein verletztes, krankes, zurückgelassenes oder schlecht behandeltes Tier entdecken.
Matilda - und jedes einzelne Tier - sind den Einsatz Wert!







DANKE AN KAFFEE-EXPRESS


unknown


Große Tierfreunde, die unser Tierheim regelmäßig unterstützen, tragen einen wichtigen Anteil zu unserer Tierschutzarbeit bei.


Auch heuer bedachte uns Familie Michaela und Walter Wolansky von Kaffee-Express (www.kaffee-express.at) mit einer sehr großzügigen Futter- und Sachspende.


Glücklich und dankbar haben wir die große Menge an Katzenstreu und viele weitere Sachspenden, entgegen genommen.
Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!







DANKE FÜR GUTSCHEIN


unknown


Bei einer internen Weihnachtsfeier der ÖBB TS St. Pölten SCM Lager, wurden für das Tierheim St. Pölten Spenden gesammelt.


Von diesem Geld wurde ein Gutschein, vom Tierbedarf-Geschäft Fressnapf, im Wert von EUR 130,- gekauft und von Fr. Beatrix Purer und Hr. Leopold Wimmer an Tierheimleiter Mag. Davor Stojanovic übergeben.


Wir möchten uns sehr herzlich dafür bedanken!







GEMEINSAM GEGEN BETTELBANDEN, DIE TIERE INSTRUMENTALISIEREN


unknown


Eine neue, bedenkliche Masche scheint aktuell im Gebiet wieder in Mode zu sein. Bettelbanden sind vermehrt mit jungen Hunden zu sehen. Uns sind hier aus rechtlichen Gründen die Hände gebunden, und wir wollen auch keine Pauschalkriminalisierung vornehmen, möchten alle Tierfreunde jedoch bitten, uns zu helfen:
Wenn Sie das Gefühl haben, dass es den Tieren schlecht geht, sie krank sind oder misshandelt werden, rufen Sie umgehend die Polizei an.


Niemand bettelt gerne, und es sollen auf keinen Fall arme Menschen bzw. Menschen, die in Armut leben müssen diskriminiert werden, wenn Sie jedoch den Verdacht haben, dass es sich um organisierte Banden handelt, spenden Sie ausschließlich Nahrung für Mensch und Tier (am besten offene Portionen).


Erst am 20.12.2016 konnten wir "Hugo" in Sicherheit bringen und bei uns aufnehmen. Wir werden unsere Augen offen halten und so aktiv wie möglich dagegen vorgehen. Bitte unterstützen Sie uns dabei!







Tierschutzverein St. Pölten, Gutenbergstr. 26, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742.772 72, Fax: 02742.772 724, E-Mail: office@tierschutzverein-stpoelten.at
© http://tierschutzverein-stpoelten.at/